Umzug organisieren: Schon an alles gedacht?

  • Von Administrator
  • 22. März 2013
  • Kommentare deaktiviert für Umzug organisieren: Schon an alles gedacht?

Eine gute Organisation ist das A und O bei jedem Umzug. Im besten Fall bringt man den gesamten Umzug innerhalb eines Tages über die Bühne, um sich späteres Hin-und Herfahren zwischen den zwei Hausständen zu ersparen. Schwierig wird es nämlich, wenn in der neuen Wohnung schon der Herd steht, jedoch die dazugehörigen Teller und Töpfe noch fehlen.

Um dem Umzugsstress so gut wie möglich aus dem Weg zu gehen, gibt es von uns jetzt ein paar nützliche Tipps für einen erfolgreichen Wohnungswechsel.

5. Stock? Kein Problem!

Wer keine Lust hat all seine Möbel die Treppe hinauf zu schleppen kann sich bei einem Umzugsunternehmen einen Möbelaufzug buchen. Dieser wird vor dem Haus befestigt und dann bis auf die Höhe der Wohnung ausgefahren. So kann jeder noch so schwere Hausstand schnell und problemlos bis zur Wohnung transportiert werden.

288514_original_R_K_B_by_Gabi Schoenemann_pixelio.de

Bildquelle: Gabi Schoenemann / pixelio.de

Transportmöglichkeiten für den Umzug

Wenn man den Umzug schnell über die Bühne bringen möchte, sollte man sich am besten einen Transporter mieten. In diesen passt ein großer Teil der Möbel und Habseligkeiten, sodass man mit etwas Glück seinen Umzug innerhalb eines Tages erledigen kann. Jedoch sollte dabei auch an das Befördern der Gegenstände vom Transporter zum Haus gedacht werden. Hierfür kann man sich beispielsweise eine Sackkarre mieten, um die Gegenstände leichter zu transportieren.

Was sonst noch zu organisieren bleibt

Schon im Vorfeld des Umzugs sollte man sich ausreichend Umzugskartons besorgen, um all seine Sachen unterzubringen. Damit man in der neuen Wohnung nicht gleich den Überblick verliert, lohnt es sich die Umzugskartons im Vorfeld mit dem jeweiligen Inhalt zu beschriften.

Um die schweren Kartons schnell und einfach in die Wohnung zu transportieren, kann man zusätzlich ein paar fleißige Umzugshelfer mieten, die einem bei der Arbeit tatkräftig unter die Arme greifen.

Kommentare sind deaktiviert.