Top-Events zum Vatertag

Am kommenden Donnerstag ist wieder Herrentag. Während die meisten Frauen entspannt die Füße hochlegen und den freien Tag genießen, zieht es viele Männer zu launigen Events. Oft mit Bollerwagen im Schlepptau geht es dann los. Wer diesen Tag hingegen einmal anders verbringen möchte, für diejenigen haben wir ein paar heiße Tipps zusammengestellt. Hier kommen unsere Top 5 der witzigsten Beschäftigungsmöglichkeiten:

53ce66a5a580c

Tipp 1: Bagger fahren

Schon für die ganz Kleinen ist es ein großer Traum: einmal Bagger fahren. Auch im Heranwachsen verfliegt der Wunsch nicht und sorgt selbst bei gestandenen Männern für leuchtende Augen. Warum also nicht einfach einen Bagger mieten und nach Herzenslust drauflos graben. Dazu noch ein paar Kumpels einladen und das Ganze wird zu einem riesen Spaß. Schon für rund 100 Euro sind die Stücke zu haben. Das große Plus: Egal wie groß die Männerrunde ist, jeder kann mal ran ans Steuer. Selbst die Liebste daheim kann von dem Gerät profitieren. So lässt sich bei Bedarf mit ihm ganz nebenbei der Garten umgestalten. So macht Arbeit Spaß!

Tipp 2: Ausflug auf dem Wasser

Wer es lieber ruhig angeht, findet Entspannung auf dem Wasser. Kühles Bier und Angelausrüstung im Gepäck – schöner kann ein Tag für viele Männer kaum sein. Doch es wäre nicht der 14. Mai, wenn es nicht ein spektakuläres Extra gäbe, das den Tag zu etwas Außergewöhnlichem macht. Für den Höhepunkt sorgt in diesem Fall das Boot. Denn dieses Mal geht es nicht mit einem kleinem Kahn hinaus, sondern opulent mit einem PS starkem Boot oder einer Yacht. Diese sind je nach Größe ab 100 Euro für einen Tag erhältlich. Vom Zweiergespann bis zur 50-Mann-Gruppe ist für jeden Anspruch das passende Gefährt dabei.

Tipp 3: Formel 1 Simulator

Regelmäßig heißt es sonntags für zahlreiche Männer rauf aufs Sofa und Fernseher an, wenn ihre Formel 1 Helden wieder im Höchsttempo über die Rennstrecke rasen. Doch weshalb immer nur zusehen? An Himmelfahrt solltest Du die Chance nutzen, selbst ins Cockpit zu steigen und die Rennstrecke unsicher zu machen. Möglich machen es originalgetreue Rennsimulatoren. Zugegeben kein ganz preiswertes Vergnügen, doch ganz sicher das absolute Highlight in der Gruppe. Die Kosten liegen bei ca. 700 Euro – dafür ist die Nutzerzahl jedoch nicht eingeschränkt. So kann jeder in der Gruppe zeigen, ob in ihm der neue Weltmeister schlummert.

Tipp 4: Lasertag

Wie Actionhelden können sich die Herren beim Lasertag fühlen. Mit Laserpistole im Anschlag geht es im eigenen Garten oder in nahe gelegenen Wäldern richtig zur Sache. Hier zeigt sich, wer herausragendes Reaktionsvermögen und Schnelligkeit besitzt. Denn nur mit Geschick können die gegnerischen Teams überwältigt werden. Adrenalin pur kommt auf, wenn die Mannschaften mit ganzem Einsatz um den Sieg ringen. Zahlreiche Anbieter verleihen ihre Ausrüstung für Gruppen von bis zu 12 Personen. Für rund 90 Euro kannst Du es draußen in der Natur krachen lassen.

Tipp 5: Spielekonsole

Das Kind im Manne rauslassen kann man(n) am besten beim gemeinsamen Daddeln vor der Gaming-Konsole. Ist das Wunschgerät nicht daheim, kann es einfach online gemietet werden. Lediglich die Zahl der gleichzeitig Spielenden ist eingeschränkt. So können parallel meist nur zwei Personen gleichzeitig gegeneinander antreten. Doch das tut der Freude keinen Abbruch. So bleibt zwischendurch genügend Zeit, Pizza zu schlemmen und die Kumpels als Zuschauer anzufeuern.
Mit nur rund 15 Euro gehören die Konsolen darüber hinaus zu den kostengünstigsten Varianten für ein ausgelassenes Event mit hohem Spaßfaktor.

Schreibe einen Kommentar


2 + 5 =