So vermietest Du auf mietmeile.de!

Du bist gewerblicher Vermieter und möchtest Deine Auslastung erhöhen oder Du bist als Privatperson daran interessiert etwas durch Vermietung Geld zu verdienen? Dann hast Du bei uns die Möglichkeit viele potentielle Kunden zu erreichen. Damit die Mietinteressenten, die sich täglich auf mietmeile.de tummeln, auch fündig werden, freuen wir uns natürlich über jedes neue Inserat. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Du gewerblich oder privat als Vermieter in Erscheinung treten möchtest. Gehe einfach auf unserer Startseite auf „Neu anmelden & vermieten“. Erstelle einen Account und gestalte Dein erstes Inserat in nur wenigen Schritten. Entscheide Dich für eines unserer günstigen Pakete. Überlege hierbei wie viele Inserate Du erstellen möchtest und über welchen Zeitraum diese Laufen sollen. Wenn Du sehr viele Artikel vermieten möchtest, wende Dich gerne an uns. Wir helfen Dir dabei, ein für Dich passendes Paket zusammenzustellen. Um Deine Inserate hervorzuheben, schaue Dir auf jeden Fall noch unsere Zusatzoptionen an. Diese sorgen dafür, dass Deine Mietobjekte mehr potentielle Mieter erreichen!

So erstellst Du ein aussagekräftiges Inserat.

Damit ein Mietinteressent von Deinem Inserat überzeugt wird, gibt es ein paar einfache Kniffe, die Dir dabei helfen. Ein Inserat mit ansprechenden Bildern macht immer einen guten Eindruck. Nimm am besten ein helles Foto, das Dein Mietobjekt von seiner Schokoladenseite zeigt. Sonnenlicht ist dabei zu empfehlen, da es ein besonders schmeichelndes Licht wirft. Wenn Du mehrere Bilder einfügst, kann der Mieter einen umfassenden Eindruck gewinnen. Bestimme das Galeriebild (orangene Umrandung), dieses wird in der Übersicht als Titelbild genutzt. Neben den Bildern ist der Beschreibungstext für den Eindruck wichtig. Beschreibe anschaulich alle relevanten Details zu Deinem Inserat. Gehe auf Kosten, Anlieferung oder Selbstabholer, Ausstattung und Besonderheiten ein. Wenn Du nur zu bestimmten Tageszeiten erreichbar bist, gib diese am besten auch mit an. Ein weiter Tipp: Wenn Anrufe für Dich in Frage kommen, hinterlege für das Inserat Deine Telefonnummer. Für ein schnelles Feedback wollen viele Mietinteressenten am liebsten gleich anrufen.

Unterschrift

Foto: Eleleleven / Flickr / CC BY-SA 2.0 (KLICK um zum Mietvertrag zu kommen)

Ein Mietvertrag sorgt für Sicherheit bei Schäden und Verlust!

Wenn Du etwas mieten willst, dann raten wir Dir dazu, einen schriftlichen Mietvertrag abzuschließen. Dieser definiert WAS vermietet wird, WER Mieter und Vermieter sind, WO die Übergaben stattfinden und zu WELCHEM Preis und WANN vermietet wird. Das sind in der Regel die wichtigsten Eckpunkte. Des Weiteren werden zum Beispiel das Zubehör und die Zahlungsart festgehalten oder eine Kaution festlegen. Zusätzlich ist das sogenannte Übergabeprotokoll – das von beiden Parteien unterschrieben wird – von großer Bedeutung. In diesem wird dokumentiert, in welchem Zustand der Mietartikel übergeben wird. Ist alles in einwandfreiem Zustand oder bestehen Vorschäden wie Kratzer oder Verfärbungen? Sollte dann bei der Nutzung Schäden entstehen, sind diese nachvollziehbar. In der Regel übernimmt die Haftpflichtversicherung des Verursachers dann anfallende Kosten. Schaue im Zweifel nochmal nach, ob Deine Versicherung auch geliehene und gemietete Gegenstände abdeckt. Es ist natürlich besonders für Vermieter interessant, beim Mieter auf einen Versicherungsschutz zu bestehen. Für Mieter hat ein Mietvertrag einen weiteren großen Vorteil. Sollte der Vermieter trotz Vertrags seine zugesagten Leistungen nicht einhalten, musst Du selbstverständlich nicht zahlen, aber viel entscheidender: Du hast gegebenenfalls Anspruch auf Entschädigung. Ein Beispiel: Wenn Du Dir für Deinen Umzug einen Transporter gemietet hast, Dir der Vermieter am Umzugstag absagt und Du Dir stattdessen ein anderes, teureres Fahrzeug mieten musst, ist es möglich, die angefallenen Mehrkosten vom ursprünglichen Vermieter einzufordern. Das kann bei gewerblichen Mietern auch Verdienstausfälle einschließen. Du siehst, ein Mietvertrag hilft dabei, klare Verhältnisse zu schaffen. Unseren Vorschlag eines Mustermietvertrags findest Du HIER, diesen kannst Du verwenden, wenn Du etwas vermieten möchtest.

Hast Du noch Fragen? Wir helfen Dir gerne bei Deinen Fragen und würden uns freuen, Dich bei mietmeile.de begrüßen zu dürfen!

Schreibe einen Kommentar


8 − 6 =