Leckeren Kuchen selber backen

  • Von Thomas
  • 24. April 2012
  • Kommentare deaktiviert für Leckeren Kuchen selber backen

Der Frühling eilt mit langen Schritten herbei und mit ihm eröffnen sich so viele Möglichkeiten, seine Freizeit im Freien zu verbringen. Dem einen fallen da zunächst all die sportlichen Aktivitäten ein, die nun wieder an der frischen Luft möglich sind. Dem anderen kommen zuerst die gemütlichen Aktivitäten in den Sinn, wie in der Sonne liegen, grillen und Kaffee trinken. Also schnell die Stühle und die Tische in den Garten gerückt und in den Sonnenschein gesetzt. Im Idealfall stehen Kaffee und Kuchen schon auf dem Tisch. Die Vögel zwitschern, die Knospen sprießen. Es ist warm, der Winter ist vorbei.

Es ist ein genüssliches Vergnügen, zu einem guten Kaffee einen leckeren Kuchen zu essen. Der Genuss beginnt beim Kaffee. Man kann ihn zu einem besonderen Ereignis machen. Lassen Sie sich die köstlichen Kaffeespezialitäten zum Beispiel von einem Kaffeemobil bringen. Spezialisten, die etwas von der vollendeten Zubereitung eines Kaffees verstehen, kommen in einem originellen dreirädrigen Piaggio APE zu Ihnen und servieren Ihnen und Ihren Gästen das passende Getränk zum selbstgemachten Kuchen.

Koch- und Backgeräte mieten auf Mietmeile.de

Foto: corbis.com

Ein selbstgemachter Kuchen ist natürlich ein Muss zu einem guten Kaffee. Wen die Arbeit schreckt, der kann einen Koch buchen, der die gebackenen Köstlichkeiten herstellt.  Oder man kramt mal Omas altes Rezeptebuch hervor und stellt sich selbst an den Backofen. Es lassen sich so viele feine Kuchen zaubern.

Als Anregung sei hier ein leckeres Rezept verraten:

Für einen Philadelphia Brownie, der 16 Stückchen ergibt, benötigt man eine Vorbereitungszeit von 15 Minuten und eine Backzeit von 35 Minuten.

Zutaten:

  • 125 g Milka Schokolade Zartherb
  • 125 g Butter
  • 150 g Zucker, braun
  • 3 Eier
  • 75 g Mehl
  • 250 g Philadelphia Balance
  • 50 g Zucker, weiß
  • 1 Packung Vanillezucker

1.) Den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Die Schokolade und die Butter im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen, dabei mehrmals umrühren.

2.) Den braunen Zucker und 2 Eier mit dem elektrischen Handrührgerät schaumig schlagen, die geschmolzene Schokolade dazugeben, anschließend mit dem Mehl verrühren.

3.) Philadelphia Balance, weißen Zucker, Vanillezucker und 1 Ei in einer zweiten Schüssel verrühren.

4.) Die Schokoladenmasse in eine Brownie-Backform (ca. 23 x 23 cm) geben, die Philadelphia-Masse darauf verteilen und mit einer Gabel oder einem Kochlöffelstiel marmorieren (mit der Gabel durch die Masse ziehen). Die Brownies ca. 35 Minuten im Backofen backen.

Tipp: Natürlich können Sie anstelle der Brownie-Backform auch eine Auflaufform ähnlicher Größe verwenden.

Bis der Kuchen fertig ist, hat man nun noch genug Zeit, sich in die Sonne zu setzen und den herrlichen Frühlingstag zu geniessen. Wer es sich und seinen Gästen komfortabel einrichten will, findet im Internet viele Vermieter, bei denen man alles von Gartenmöbeln bis zum Pavillon mieten kann.

Kommentare sind deaktiviert.