Last Minute Halloween

Der 31.10. schien immer noch so weit weg oder Ihr hattet für diesen Tag bis vor kurzem einfach nichts Besonderes geplant? Nun ist es aber so weit, Halloween steht vor der Tür! Die Geister, Hexen und Zombies treiben wieder ihr Unheil.
Wer spontan auf eine Halloweenparty eingeladen worden ist oder wer aus welchen Gründen auch immer noch kein passendes Kostüm und gruselige Naschereien hat, für den kommen unsere Last Minute Halloween Tipps sehr gelegen!

2014-10-31

Photo credit: tawest64 / Flickr / CC BY 2.0

Der perfekte Grusellook

Ein professionelles Halloweenkostüm ist sehr beeindruckend, verlangt aber eine lange und gute Vorbereitung. Damit Ihr nicht jedes Jahr im selben Kostüm auftaucht, aber auch nicht ständig ein neues kaufen müsst, könnt ihr Euch ein Halloween Kostüm ganz einfach leihen.
Da heute schon der 30. ist, bleibt nur wenig Zeit, sich in eine gruselige Figur zu verwandeln. Ohne ein Halloweenkostüm auf der Party aufzutauchen ist langweilig! Zumal es gar nicht so schwer ist, sich den Grusellook zu verpassen. Mit nur ein paar Handgriffen werdet Ihr zu einer angsteinflößenden Erscheinung. Eine alte weiße Bluse, ein altes schwarzes Kleid oder schwarze Stiefel hat wohl jeder im Haus. Ganz einfach lässt sich daraus die Grundlage des Kostüms bilden. Die Bluse einfach mit etwas roter Textilfarbe, in ganz letzter Minute geht auch roter Nagellack, bekleckern. Das Ganze kurz trocknen lassen und es sieht aus wie Blut. Zu dem schwarzen Kleid eine Netzstrumpfhose und ein gruseliges Make Up tragen – fertig ist der Grusellook.

Das Make Up macht’s!

Blutroten Lippenstift, schwarzen Nagellack, einen schwarzen Kajalstift und helles Make Up findet man in fast jeder Kosmetiktasche. Das Make Up sollte am besten einige Töne zu hell sein. Vielleicht habt Ihr jemanden mit sehr heller Haut im Freundeskreis, der euch sein Make Up leiht? Einfach die Augen dick in schwarz umrunden und auch mit dem Lippenstift nicht sparsam sein. Mit dunklem Liedschatten könnt Ihr große ausgemalte Kreise um die Augen ziehen – dies verleiht Euch einen coolen „Tod-Look“. Mit dem Kajal noch ein paar Narben zeichnen und fertig ist das Last Minute Halloween Make Up. Wenn Ihr noch kurz Zeit habt, geht schnell beim Optiker vorbei und besorgt euch gruselige Kontaktlinsen.
Die Haare stylt Ihr am besten in einem wilden Look. Einfach toupieren und in alle Richtungen stehen lassen. Weniger gestylt ist hier mehr. Untote gehen schließlich auch nicht zum Friseur.

Glibberige Snacks leicht gemacht

Ein tolles Mitbringsel für eine Halloweenparty ist gruseliges Essen. Viele Rezepte verlangen nicht viel Aufwand und verwandeln sich mit kleinen Tipps in leckeres Partyfood.
Besorgt Euch Haushaltshandschuhe, Wackelpudding und Himbeer-, Kirsch- oder Vanillesoße und süße Mandeln. Befüllt den Handschuh mit der Götterspeise. Wenn Ihr rote gekauft habt, eignet sich Vanillesoße, bei grüner eine rote Soße. Den Wackelpudding kurz in den Kühlschrank stellen und dann ist die „Gruselspeise“ auch schon so gut wie fertig. Legt die Hände auf einen Teller, steckt die Mandeln als Fingernägel an und übergießt sie mit der Soße. Sieht ganz schön gruselig aus! Ihr könnt noch ein paar Gummi Fledermäuse oder Würmer zur Dekoration mit auf den Teller legen. Auch gruselig verzierte Muffins sind schnell gemacht und kommen auf jeder Party gut an.

Mit diesen schnellen Tipps und Tricks steht einer gruseligen Party nichts mehr im Wege! Wir wünschen allen viel Spaß dabei!

Schreibe einen Kommentar


3 − 2 =