In Schneeketten durch den Frühling

  • Von Thomas
  • 16. März 2012
  • Kommentare deaktiviert für In Schneeketten durch den Frühling

Auch wenn der Frühling bereits vor der Tür steht, ist das Thema Schneeketten noch nicht völlig vom Tisch. Denn einerseits beginnt der meteorologische Frühling erst am 20. März und andererseits kommt es immer wieder vor, dass der Winter mit all seinen Erscheinungen wie Frost, Schnee und Glätte auch im April noch einmal ausbricht.

Aus den strengen Wintern der Jahre 1978, 1987 und 1996 ließ sich die Lehre ziehen, dass einem strengen Winter ein kühler, unschöner Sommer folgt. Bedeutet das, dass ein verhältnismäßig harmloser Winter einen schönen, langen, warmen Sommer zeitigt? Mal angenommen, dem ist so: was bedeutet das für dieses Jahr?

Dem Süden Deutschlands wurde in diesem Winter ein großer Schneereichtum beschert. Das könnte einen regnerischen Sommer nach sich ziehen. Im Umkehrschluss kann das für den Norden Deutschlands einen schönen Sommer bedeuten. Die Tage des bitteren Frostes waren hier nicht so zahlreich und der Winter fing spät an. In Anbetracht dieser Konstellation sollten sich Nordlichter, die sich im April auf den Weg in den Süden machen, ruhig überlegen, wo sie Schneeketten mieten können. Es könnte passieren, dass Sie sie brauchen.

Wer regelmäßig in schneereiche Gegenden fährt oder dort wohnt, kauft sich natürlich seinen Satz Schneeketten, da er sie immer wieder braucht. Wer seltener Schneeketten benötigt, leiht sie sich eher. Für diesen Fall gibt es zahlreiche Verleiher, bei denen man für jedes Fahrzeugmodell die passenden Schneeketten mieten kann.

Schneeketten mieten auf Mietmeile.de

Quelle: corbis.com

Einer der Anbieter, bei denen man zuverlässig versorgt und beraten wird, ist der SMP Verleihservice. In seinen Stationen in Berlin, Dresden und Hamburg sind neben Schneeketten auch Dachboxen, Fahrradträger sowie Surfbrett- und Kajakhalter verfügbar. Wichtig für die Auswahl der richtigen Schneeketten ist die korrekte Angabe der Reifengröße des Fahrzeugs, mit dem man unterwegs ist. Einer soliden Beratung folgt die Terminvereinbarung für die Abholung oder bei zu montierendem Zubehör für die Montage.

Es gibt Saisonzeiten, die man bei der Reservierung seiner Schneeketten beachten sollte. Wer in der Saison zu kurzfristig mietet, wird unter Umständen vor leeren Regalen stehen. Das sind je nach Art des benötigten Zubehörs die Ferienzeiten und natürlich die Zeiträume der jeweiligen Saisonsportarten. Im Winter gehen die Dachkoffer für Snowboards und Schneeketten über den Ladentisch, im Sommer die Surfbretthalter und Fahrradträger.

Auch wenn es so sein sollte, dass der April dieses Jahr überall frostfrei ausfällt und eventuell schon mit sommerlichen Temperaturen zu überraschen weiß, sind diejenigen, die seinen Wetterumschwüngen mißtrauisch begegnen, gut beraten. Denn vielleicht ist es 2012 der Mai, der die Schneemassen bringt. Im Jahr 2010 war es ja auch das Tief „Valeska“, das am 07. Mai vielerorten dafür sorgte, dass Autofahrer nochmal die Schneeketten anlegen mussten. Seien Sie vorbereitet!

Kommentare sind deaktiviert.