Einfach inserieren. So geht das.

Wenn Dein altes Fahrrad im Keller vor sich hinrostet, weil Du jetzt ein neues hast, kannst Du es zum Schrott bringen. Dann ist es weg. Fertig. Oder Du verdienst damit nochmal etwas Kleingeld, in dem Du es in Deiner Stadt vermietest.

Wenn Du mit Deinem Wohnmobil von Deiner Spanien-Rundfahrt zurückkommst, steht es die nächsten Wochen oder Monate wahrscheinlich erstmal rum. Dafür hattest Du es ja eigentlich nicht gekauft. Denk doch mal drüber nach, es an jemanden zu vermieten, der das Gefühl von Freiheit und Ungebundenheit genauso liebt wie Du. Nebenbei kannst Du damit Deine Urlaubskasse für den nächsten Trip aufbessern. Wie einfach das geht, erfährst Du in den nächsten Zeilen.

Am Beispiel eines Wohnmobils wollen wir Dir kurz demonstrieren, wie schnell und einfach Du auf Mietmeile.de inserierst. Du musst Dich vor dem Inserieren nicht registieren. Die Registrierung erfolgt mit Deinem ersten Inserat.

Auf der Startseite von Mietmeile.de prangt der große grüne Button Kostenlos inserieren! Drück ihn!

Dieses ist der 1. Schritt

Wähle aus den Oberkategorien die Kategorie aus, in der Dein Wohnmobil Deiner Meinung nach am ehesten gefunden wird. Es bietet sich in diesem Fall an, das Wohnmobil sowohl in der Kategorie Fahrzeuge unter Wohnmobil als auch in der Kategorie Camping zu vermieten. Zu diesem Zweck erstelle zwei separate Präsentationen, um Deine Chancen auf Anfragen zu erhöhen.

Dieses ist der 2. Schritt.

Gib Deinem Wohnmobil einen Titel, mit dem es mit großer Wahrscheinlichkeit gesucht wird. Der Titel für Dein Wohnmobil sollte zum Beispiel lauten: Reisemobil, Wohnmobil, Campingmobil, Caravan.

Dieses ist Schritt 4

Bestimme nun durch Klick auf diese Optionen den Preis für Dein Wohnmobil.

 

Dieses ist Schritt 4

Als Kleinunternehmer bist Du umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG. Auf Deutsch heisst das:  Klicke auf „Keine Mehrwertsteuer“.  Wenn Du Dein Wohnmobil gewerblich vermieten würdest, müsstest Du „inkl. Mehrwertsteuer“ klicken.

Im folgenden Beschreibungsfeld stellst Du das Wohnmobil kurz und knapp dar. Technische Daten, Ausstattung, Besonderheiten, Mietbedingungen und eventuell Sonderpreise. Eine klare Gliederung macht hochgradig Sinn. Bitte trage in dieses Feld keine Kontaktdaten ein (weder Email oder Webseite noch Telefonnummer  oder Name). Ergänze noch die PLZ.

Ein ansprechendes Bild ist wichtig. Auch auf diesem Bild dürfen keine Kontaktdaten zu sehen sein. Nachdem Du den Button „Bilder hinzufügen“ gedrückt hast, wählst Du Dein Bild aus. Nun wird Dir von Deinem  Bild ein Ausschnitt angezeigt. Der Rest ist noch hinter einer transparenten Oberfläche verborgen. Du siehst ein kleines rotes Quadrat an der rechten unteren Ecke des Bildausschnittes. Gehe mit der Maus drauf und ziehe den Bildausschnitt so groß, wie Du ihn gerne hättest. Klicke dann in den großgezogenen Bildausschnitt und verschiebe ihn auf die Fläche, die Du gerne zeigen willst. Klicke nun auf „Zuschneiden“.

Dieses ist der 5. Schritt

Du darfst bis zu 10 Bilder hochladen. Also genug Möglichkeiten, Dein Mobil überragend zu präsentieren.

Abschließend trägst Du die Email-Adresse ein, auf der Du Deine Anfragen erhalten willst und legst Dein persönliches Passwort fest.

Dein Wohnmobil steht nun online. In Deinem Email-Postfach hast Du jetzt eine Nachricht, die einen Bestätigungslink enthält. Klicke ihn und trage noch schnell Deine Kontaktdaten ein, damit Dir keine telefonischen Anfragen entgehen.

Du bist nun registrierter Vermieter. Gehe also zum Kühlschrank, nimm Dir ein kühles Getränk heraus, setzt Dich in ein bequemes Sitzmöbel, lehne Dich zurück und erwarte Deine Anfragen. Dein kostenloses Inserat läuft.

Viel Glück!

 

 

 

 


 

Schreibe einen Kommentar


7 + = 10